Dezember 2016 - Gerade aus Schwerin zurück möchte ich hier zwei Restaurant-Tipps loswerden. Zum Einen handelt es sich um das Restaurant "BOOTSHAUS" im BEST WESTERN SEEHOTEL FRANKENHORST bei Schwerin(ca. 7 KM zum Zentrum), zum Anderen um das Altstadtbrauhaus "Zum Stadtkrug"  im Zentrum von Schwerin. 


Hotel-Restaurant BOOTSHAUS:

Das zusammen mit dem Hotelzimmer gebuchte Frühstücksbuffet ließ keine Wünsche offen. Wer hier nicht zufrieden ist - ist mit keinem Frühstück zufrieden. Es werden viele Produkte aus der Region angeboten, das Frühstück wird nett präsentiert und für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Durchaus eine Empfehlung für den Abend ist das im maritimen Stil gehaltene Restaurant mit seinem schönen  und großen Wintergarten. Im näheren Umkreis gibt es ansonsten keine Möglichkeit Essen zu gehen.

Bei uns gab es:

Gebratenes Gebratenes Dorschfilet auf Blattspinat, Dijon Senf-Akazienhonig-Sauce und Kräuterkartoffeln

sowie

Knackiges Wok-Gemüse mit Basmatireis und Rinderfiletstreifen(sehr schön angerichtet)

Von mir gibt's hier 4,5***** für das fast perfekte Gesamtpaket ! Hier die Restaurantrechnung !


Restaurant ZUM STADTKRUG:

Es sollte heute ein deftiges Essen in uriger Atmosphäre geben bevor dem Weihnachtsmarkt einen Besuch abstatten wollten. Trotz der Fülle des Restaurants(wir hatten nicht reserviert und haben gerade noch einen Tisch bekommen) war das Personal sehr freundlich und bemüht. Nur die Sitzgelegenheiten(Bank/Barhocker) mit den wirklich zu kleinen Tischen haben uns dann doch gestört.   

Bei uns gab es:

Sauerfleisch vom Schweinerücken in Aspik(im Glas) mit Bratkartoffeln, roter Zwiebelmarmelade und buntem Kraut

sowie

Bio-Landhähnchensteak(Brustfilet), kross gegrillt, mit in Kokosmilch geschwenktem Mango-Paprika-Chiligemüse  

Das Essen war lecker und rustikal angerichtet. Dazu gab es das bei uns das sehr schmackhafte Schweriner Altstadtbräu dunkel ! 

Von mir gibt's hier 4**** ! Hier die Restaurantrechnung !

Free counters!

Nach oben