Montag, 20.05.2019 bei TANK-Reisemobile in Dänischenhagen bei Kiel

...und ja, da steht nun unser CHAUSSON auf dem Hof und wartet auf uns. Eine eingehende Besichtigung folgt und wir sind ein erneues Mal glücklich mit unserer Entscheidung. Es sieht außen wie auch innen alles gut aus nur eine finale Endreinigung steht noch aus(wurde uns am Telefon bereits gesagt). Die Übergabe wird für Ende dieser oder Anfang nächster Woche vereinbart(je nachdem wann der häusliche Stellplatz fertiggestellt ist). Ein wenig Zubehör wird für den Tag der Übergabe noch geordert sowie auch die Plissees für das Fahrerhaus die leider nicht sofort lieferbar sind. Da kommen wir dann noch einmal für einen Tag in die Werkstatt zur Nachrüstung - und wieder...

...läuft... 


Samstag, 18.05.2019 Anruf bei TANK-Reisemobile in Dänischenhagen bei Kiel

Unser Wohnmobil ist da ! Und schon mit Markise und Fahrradträger ausgerüstet - am Montag werden wir uns ihn ansehen und die weitere Vorgehensweise bezüglich Zulassung, Bezahlung und Übergabe besprechen. Und das eine oder andere Zubehörteil muss natürlich auch noch erworben werden. Ab Montag wird auch der Stellplatz für das Wohnmobil umgebaut(soll bis kommenden Freitag fertig sein). Um es kurz zu machen...

...läuft...


April 2019

Wir warten auf unser Wohnmobil...


März 2019 - Überlegungen zum CHAUSSON 627 GA TITANIUM

Ein für uns 100%'iges Wohnmobil in dieser Preisklasse haben wir nicht gefunden. Die Vorteile überwiegen - wir denken das wir ein für uns 90%'iges Mobil gefunden haben. Also mussten wie bei anderen Modellen Kompromisse eingegangen werden. Aufgefallen sind uns folgende Nachteile:

Die Toilette/Dusche ist nicht bis zur Decke durch eine Tür komplett geschlossen - es bleibt ein ca. 10 cm Freiraum

Bedingt durch die Heizung per Dieselkraftstoff wurde auf die zweite Gasflasche verzichtet - also nur eine 11KG-Flasche - besser wären zwei 5KG Flaschen

Fahrerhausverdunklung per Vorhang(statt per Plissee direkt an den Scheiben) - wird beizeiten nachgerüstet

Wenig Reichweite aufgrund des kleinen Dieseltanks mit 60 Liter(plus 18 Liter AdBlue) - ab 12,5 Liter Tankinhalt läuft die Aufbauheizung nicht mehr

Außensteckdose zur 220V-Einspeisung unpraktisch auf der Fahrerseite


Mittwoch, 13.02.2019 - bei TANK-Reisemobile in Dänischenhagen bei Kiel

Nach dem gestrigen Anruf von TANK-Reisemobile steht fest das tatsächlich unser Wunschmodell noch verfügbar ist bzw. im April gebaut wird. Also haben wir den Kaufvertrag für unseren CHAUSSON(auf deutsch = PANTOFFEL), wie am Samstag vorbesprochen, unterschrieben !!!

Wir bekommen einen CHAUSSON 627 GA TITANIUM auf FORD TRANSIT 170 PS/AUTOMATIK mit EURO 6 und den diversen Extras dieses Sondermodells. Außerdem wird noch eine Markise sowie ein E-Bike geeigneter Fahrradträger montiert. Die Auslieferung ist für Mai vorgesehen, da aber noch Umbauten an dem für das Wohnmobil vorgesehenen Stellplatz getätigt werden müssen kann der Wagen(falls die Arbeiten noch nicht abgeschlossen sind) noch beim Händler geparkt bleiben.


Samstag, 09.02.2019 - bei TANK-Reisemobile in Dänischenhagen bei Kiel

Und tatsächlich, das Wohnmobil der Begierde(ein CHAUSSON 627 GA TITANIUM), allerdings mit dem optionalen Hubbett steht als zukünftiges Vermietmobil beim Händler. Also flugs dorthin gefahren und noch einmal in Ruhe angeschaut. Dann folgten Verhandlungen ob man noch ein Modell ohne Hubbett aus der laufenden Produktion bekommen kann. Laut Informationen des Händler ist EIN Modell dieser Art noch verfügbar(wird gebaut im April) aber zur Rückversicherung beim Hersteller heute keine Auskunft darüber zu bekommen. Auch über eine Inzahlunggabe eines PKW, die zu montierenden Zubehörteile sowie den Preis wurden wir uns einig. Der Händler meldet sich sobald er eine Bestätigung bekommen hat.


Freitag, 08.02.2019 - Hamburg-Messe

Auch wenn die Hamburger Camping- und Freizeit-Messe nicht die größte in Deutschland ist, hier stellen Händler und nicht Hersteller aus, so ist das Angebot doch groß und weit gefächert. Außerdem sind alle größeren Marken vertreten. Und vielleicht war es ganz gut das unser eigentlich ins Auge gefasste Wunschmodell(DETLEFFS T 6611 mit niedrigen oder mittelhohen Betten) nicht auf der Messe stand. So blieben wir am Stand mit der Marke CHALLENGER(fast baugleich mit CHAUSSON) hängen um uns intensiv mit dem 6,99 Meter langen CHALLENGER 287 GA GRAPHITE(fast baugleich CHAUSSON 627 GA TITANIUM) zu beschäftigen. Konnte mich an einen Testbericht erinnern das über den Längsbetten noch knapp einen Meter Platz sein soll - stimmte und reicht locker zum aufrecht sitzen. Ein Mitarbeiter der Firma CHALLENGER nahm sich im Auto Zeit für uns um über die Vorteile aber auch genauso sachlich über die von uns hervorgebrachten Nachteile in Ruhe zu reden. Und auch der später herbeigerufene Verkäufer des Händlers nahm sich Zeit um uns ein durchaus verlockendes Angebot zu unterbreiten. Es konnte sogar noch ein Modell ohne Hubbett zum Frühjahr zum Messepreis bestellt werden. Auch wurde uns eine PKW-Inzahlunggabe in Aussicht gestellt. Aber wir waren dann doch nicht so schnell entschlossen, etwas skeptisch gegenüber Versprechungen die einem auf einer Messe gegeben werden und haben die Messe ohne Kaufvertrag verlassen. Auf dem Weg zurück nach Kiel jedoch fiel mir ein das TANK-Reisemobile(hatten wir mal einen ADRIA gemietet) in Dänischenhagen bei Kiel seit kurzem auch die Marke CHAUSSON im Angebot hat. Also nächstes Ziel...    


2017 bis 2019

Das für uns passende Wohnmobil zu finden gestaltete sich als nicht so einfach. Gewisse Voraussetzungen sollte es schließlich erfüllen. Dank unsere Erfahrung mit diversen gemieteten Mobilen wissen wir relativ genau was wir brauchen - und was nicht ! Jahrelanges Studium einschlägiger Literatur, viele Besuche bei Händlern in ganz Schleswig-Holstein sowie Recherchen im Internet ließ die Anzahl der möglichen Modelle deutlich schrumpfen. Es sollte ein leicht Gebrauchter(teilintegriert oder integriert) mit nicht so sehr viel Kilometern auf der Uhr werden. Da der Reisemobilmarkt sehr stark boomt sind die Preise für gebrauchte Mobile derzeit u.E. nach teilweise SEHR stark überhöht. Ein Mobil aus einer Vermietflotte kam für uns aus verschiedenen Gründen nicht in Frage. Also musste auch einmal nach neuen Modellen geschaut werden wobei das Budget durchaus eine Rolle gespielt hat. Zu den Grundvoraussetzungen gehörte z.B. eine größte Länge von bis zu 7 Metern, Längsbetten(eines mit annähernd 2 Metern Länge) und nicht zu hoch das man auch mit 193 cm Körperlänge darauf sitzen kann. Ein gängiges Basisfahrzeug(Fiat Ducato, Ford Transit(neu) oder Mercedes Sprinter(leider teuer)) mit dem man auch in Umweltzonen fahren kann, also Euro 6, sollte es gerne sein. Und, und, und...      


 

Free counters!

Nach oben